Büchereipause

Immer mittwochs können unsere Schüler jetzt in den großen Pausen mit einer Lehrerin zur neu eröffneten Ortsbücherei gehen und dort lesen, spielen, schmökern und Bücher ausleihen.

2W – Wir zeichnen unsere Schattenumrisse

Wir haben heute das schöne Wetter genutzt und den Kunstunterricht nach draußen verlegt. Zu zweit oder dritt oder sogar zu viert haben wir uns so in die Sonne gestellt, dass auf dem Schulhof unsere Schatten zu sehen waren, die dann ein Mitschüler mit Kreide umfahren hat. Es war manchmal gar nicht so einfach, sich so hinzustellen, dass man auch Arme und Beine einzeln sehen konnte. Jetzt liegen auf unserem Schulhof ganz schön viele Kreidemenschen.

Schulschachmeisterschaften

Einige Kinder unserer Schule nahmen an den Schulschachmeisterschaften innerhalb der Stadt Braunschweig teil. Herr Helmold übt mit diesen Kindern wöchentlich bei der Schach-AG. Dieses Üben wurde nun richtig belohnt! Unsere Schüler waren sehr, sehr erfolgreich! Einige Mannschaften dürfen daher sogar nach Bad Harzburg zur Endrunde fahren!

Wir sind total stolz auf Euch!

Ausflug in die Rechenwerkstatt (2W)

Am 16. Januar besuchte die Klasse 2 W die Rechenwerkstatt im Altstadtrathaus. Unter fachkundiger Anleitung konnten wir ausprobieren, wie schwierig es früher gewesen ist einzukaufen, ohne die heute gültigen Maßeinheiten für Längen zu haben. Die Notwendigkeit dieser Maße wurde uns schnell bewusst und so konnten wir all unsere Körpermaße mit echten Linealen, Gliedermaßstäben und Maßbändern bestimmen.

Physik für helle Köpfe

Am 8. Januar fuhren alle Kinder die Zeit und Lust hatten der Klasse 4W zum MK, um dort an dem Projekt: „Physik für helle Köpfe“ teilzunehmen. Sehr nette Neuntklässler begleiteten und unterstützten unsere Kinder bei den Versuchen rund um den Schall. Unsere Kinder waren total begeistert und haben viel ausprobiert und gelernt. Ein ganz herzliches Dankeschön an den Lehrer und die Schüler des MK!

Adventssingen und Krippenspiel

Am Montag trafen wir uns gemeinsam mit allen Schülern und allen Kindergartenkindern aus Watenbüttel auf dem Schulhof und haben gemeinsam weihnachtliche Lieder gesungen. Mal abwechselnd, mal alle zusammen – es war wirklich sehr schön.

Anschließend sind wir in die Kirche in Watenbüttel gegangen und die Singvögel haben extra für unsere Schule das Krippenspiel noch einmal aufgeführt. Ganz herzlichen Dank dafür!

Weihnachten in der 2W

In der Adventszeit haben wir in der Klasse 2W viel erlebt. Bevor wir in das Theaterstück „Die Schneekönigin“ gingen durften wir noch gemeinsam mit der 4. Klasse auf den Weihnachtsmarkt gehen. Es war total toll dort mal mit eigenem Geld etwas einkaufen zu können. Viele haben sich süße Sachen gekauft, aber bei den meisten war auch noch eine Fahrt auf dem Karussell oder dem Riesenrad drin. Uns wurden sogar Schmalzkuchen für alle ausgeben, da wir an dem Stand jemanden kannten.

Nachmittags haben wir dann mit unseren Eltern gebastelt, genascht, gespielt und ihnen ein paar Gedichte aufgesagt. Sie haben sich sehr darüber gefreut. Und wir haben uns sehr darüber gefreut, dass unsere Eltern sich so tolle Bastelstationen ausgedacht haben. Besonders die Hexenhausstation bei der man auch naschen konnte war super.

Jugendbuchwoche

Die Braunschweiger Jugendbuchwoche startete bei uns mit einem Highlight! Die Autorin Irmgard Kramer war aus Österreich angereist, um uns aus ihren Büchern vorzulesen und uns von ihrer Arbeit als Schriftstellerin zu erzählen. Lebhaft stellte sie uns ihre Figuren Sunny Valentine, Tim Buktu, Pfeffer, Minze, Olli und Paula vor. Die Kinder ließen sich von ihren Erzählungen, den Bildern und den mitgebrachten Büchern in den Bann ziehen und lachten und staunten! Viele Fragen zu ihrer Arbeit, ihren Büchern und zum Leben als Autorin wurden beantwortet. Mit einer Unterschrift im mitgebrachten Buch oder auf einer Autogrammkarte endete die Lesung nach zwei, unterhaltsamen Unterrichtsstunden.

Wir bedanken uns bei der Braunschweiger Jugendbuchwoche und bei Irmgard Kramer für den tollen Einblick in ihre Arbeit und Welt der Bücher!

Halloween-Party der 3V

Auch in diesem Jahr verwandelte sich der Klassenraum der 3V in einen gruseligen und gespenstischen Raum. Mit Frau Mastmeier bastelten die Schülerinnen und Schüler für die Dekoration Monster, Spinnennetze und Geister, sodass ihr Klassenraum perfekt für die große Feier vorbereitet war.

Zu Beginn des Festes versammelten sich Schüler, Lehrerinnen, Eltern und Geschwisterkinder in der Sporthalle. Die verkleideten Kinder kämpften im Völkerball gegen die Lehrerinnen und Eltern. Nach einer spannenden Partie endete das Spiel 5:3 für die Kinder. Das Spielen machte natürlich hungrig und durstig. Die Stärkung gab es am Buffet.

Nicht nur im Klassenraum, sondern auch auf dem Schulhof trieben die Hexen, Ghostbusters, Kürbisse, Vampire, Geister und Skelette ihr Unwesen.

Zum Abschluss des Festes zeigten die 3V unter der Leitung von Frau Mastmeier, welche englischen Halloween-Wörter sie bereits kennen und sangen ein schauriges Halloween-Lied. Ebenso durften die Schülerinnen und Schüler ihre Generalprobe zum bevorstehenden Herbstforum darbieten. Der Auftritt endete mit einem großen Applaus.

Wir freuen uns sehr auf nächstes Jahr und wünschen: HAPPY HALLOWEEN!!!