Die 3W im Julius-Kühn-Institut

Dank einer netten Einladung  konnte die Klasse 3W im September zwei ganz besondere Unterrichtsstunden im Julius Kühn-Institut erleben. Mit viel Freude waren die Kinder bei der Sache und es gab eine sehr interessante Führung von Frau Dr. Gabriel und ihren Kollegen Herrn Dr. Höppner und Herrn Karlsdorf, die in ganz besonderer Weise den bereits gelernten Unterrichtsstoff über die Ernte und den Mähdrescher am Realobjekt thematisierten.  Gleich mehrere Mähdrescher konnten die Schüler und Schülerinnen betrachten, untersuchen und sogar laut tosend in Aktion sehen.

Die interessierten Kinder bekamen Fragen von den drei Experten beantwortet und waren sehr stolz, ihr  gelerntes Wissen zu äußern.

Ein ganz besonderes Highlight an diesem Unterrichtsgang war der „Chauffeurdienst“ im Treckeranhänger von Herrn Karlsdorf. Die drei Experten empfingen die Klasse am Tor des Instituts mit einem Traktor samt Anhänger und der Besuch startete und endete mit einer wunderbaren Treckerrundfahrt bei Sonnenschein.

Wir hatten zwei außergewöhnliche Unterrichtsstunden, vielen Dank Frau Dr. Gabriel für diese Einladung!