Aktuelle Informationen zur Sturmsituation

Es gibt Unwetterwarnungen auch für die Stadt Braunschweig. Wie die Lage morgen Früh zu Schulbeginn in Watenbüttel und Völkenrode aussieht, das müssen wir abwarten. Über Unterrichtsausfall entscheiden die Landkreise und Städte meist erst am Morgen, dies wird in den Medien bekannt gegeben. 

Grundsätzlich gilt, dass Erziehungsberechtigte von Schülerinnen und Schülern im Primarbereich und im Sekundarbereich I, die eine unzumutbare Gefährdung ihrer Kinder auf dem Schulweg durch extreme Witterungsverhältnisse befürchten, ihre Kinder auch dann zu Hause behalten oder vorzeitig vom Unterricht abholen können, wenn kein genereller Unterrichtsausfall angeordnet worden ist. 

Die Schulen gewährleisten für Schülerinnen und Schüler, die trotz des angeordneten Unterrichtsausfalls zur Schule kommen, die Betreuung.

In unserem Sicherheitskonzept haben wir das unter Punkt 10 wie folgt geregelt:

„Wird über die Medien für die Region der Stadt Braunschweig, in der sich die Grundschule Völkenrode-Watenbüttel befindet, ein Schulausfall bekannt gegeben, ist trotzdem sichergestellt, dass während der verlässlichen Zeiten zwischen 08:00 und 13.00 Uhr die Kinder, deren Eltern den Aufruf nicht gehört haben, im Schulgebäude sicher betreut werden. Findet eine Unwetterwarnung während des Schulvormittags statt, dürfen nur die Kinder das Schulgelände verlassen, die von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt werden. Alle anderen Kinder bleiben bis zum Schulschluss in der Schule und werden dort beaufsichtigt.

Bitte informieren Sie uns, wenn Sie Ihr Kind ohne offiziellen Schulausfall zur Sicherheit zu Hause lassen möchten.

Kommen Sie alle gut durch den Sturm!